25 Jahre FkWBH Photo

Ausstellung
bis
Der Blick zurück – kuratiert von Gisela Kayser

25 Jahre Freundeskreis Willy-Brandt-Haus – an der Schnittstelle von Politik und Kultur


Ab dem 1. Mai 2021 gibt es in der virtuellen Jubiläumsausstellung 25 Jahre FkWBH Photo eine Rückschau auf Fotografie-Ausstellungen im Willy-Brandt-Haus zu sehen. Unter der Leitung von Gisela Kayser haben die Ausstellungen dazu beigetragen, das Willy-Brandt-Haus weit über Berlin hinaus zu einem renommierten Ort der Kultur und der Fotografie zu machen.

Zur virtuellen Ausstellung HIER


Mit über 300  Ausstellungen und über 1,5 Millionen Besucher*innen ist das Haus auch international zu einer wichtigen Stätte des kulturellen Austausches geworden. In der virtuellen Ausstellung präsentiert der Freundeskreis Willy-Brandt-Haus (FkWBH) Fotografen*innen und ihre Arbeiten aus den Bereichen Zeitgeschichte, starke Frauen, junge Talente, Ost - West, Umwelt. Darunter viele berühmte Namen, in jedem Fall engagierte Künstler*innen.


Leidenschaft, Engagement, Empathie


Zusammen mit einem hochmotivierten Team entwickelte und prägte Gisela Kayser von Beginn an das fotografische Programm des Freundeskreis Willy-Brandt-Haus. Mit dieser Ausstellung, die 25 Jahre Engagement für Fotografie und Politik zusammenfasst, verabschiedet sie sich als künstlerische Leiterin des Freundeskreis Willy-Brandt-Haus.


Mit freundlicher Unterstützung von: